{Rezension} ♥ Magonia


Hallo ihr Lieben! :) 
Ich habe vor kurzem "Magonia" gelesen und erzähle euch jetzt, wie es mir gefallen hat. ♥



368 Seiten ||  Heynefliegt- Verlag 
  • kaufen? Amazon
  
Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft ... 


Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …
  Das Cover ist wunderschön. Es passt super zum Inhalt. Gerade die Vögel, die aus der Feder "hinausfliegen" spielen eine große Rolle und generell finde ich, dass das Cover sehr heraussticht. 
Das Buch wird aus der Ich-Perspektive abwechselnd von Aza und Jason erzählt.

Aza ist 15 Jahre alt und hat eine schwere Krankheit. Bedingt durch diese Krankheit ist ihr Leben sehr schwer. Sie ist eine richtige Kämpferin und ich muss sie für ihren Mut nur bewundern. Sie hat nicht die Lust am Leben verloren und hat viel Humor bewiesen, was ich toll fand. Für mich ist sie eine ganz starke, tapfere Person und es hat viel Spaß gemacht, ihr Leben zu verfolgen.

Auch aus Jasons Sicht bekommen wir die Geschichte erzählt, die sich auf dem Schiff und auf der Erde abspielt. Jason ist ein "Nerd", er kann Pi aufsagen, sammelt unendliche viele Fakten in seinem Kopf und ist immer für Aza da. Er hat sie nie im Stich gelassen. Die Beiden passen so gut zusammen und ich habe mitgefiebert, wie es denn weitergeht. 
Anfangs war ich nicht ganz sicher, wohin sich dieses Buch entwickeln würde. Doch mit der Zeit versteht man es immer mehr. Die ganzen Lücken füllen sich, die zu Beginn noch recht groß waren. Es kommen Sachen ans Licht, die mich sehr zum Nachdenken anregen. Zumal das Buch viele realistische Tatsachen bewiesen und umgesetzt hat. 
Die Handlung war interessant, vor allem aber "phantastisch". Sie war voller Fantasie und Magie, voller Farben und Kreativität. Man merkt, wie viel Liebe und Detail in diesem Buch steckt. 

Die Idee finde ich außergewöhnlich und toll umgesetzt. Ab und an konnte es mich nicht ganz so fesseln, dann gab es aber wieder Stellen, an denen ich es nicht loslassen konnte. - Die Charaktere wurden gut umgesetzt, die Handlung ist toll und für alle Träumer ist dieses Buch ein kleiner Schatz. 

Der Schreibstil war super zu lesen. 

Magisch & außergewöhnlich 
Das Buch ist ein Schatz für alle Träumer da draußen. Es ist spannend, hat sogar die ein oder anderen realistischen Tatsachen und überzeugt durch tolle Charaktere, sowie eine bunte, wunderschöne Geschichte. Auch wenn es mich nicht durchgehend fesseln konnte, mag ich es sehr gerne.

Große Empfehlung an alle Fantasy Fans.

 
magisch             interessant           außergewöhnlich
  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 1-
     ♦ Charaktere: 2+
 ♦ Handlung: 2+
♦ Idee: 2+
 ♦ Umsetzung: 2+
 ♦ Schreibstil: 2+
End-Bewertung: Note 2+


Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)