{Rezension} ♥ Melodys Key


Hallo ihr Lieben! Ich habe vor kurzem "Melodys Key" ausgelesen und möchte euch jetzt erzählen, wie es mir gefallen hat! :) 



305 Seiten || ASIN: B01HK4DVO0 || Kindle-Edition

Thanks to Dallas Coryell  !♥
      
Tegan Lockwood’s dreams were dead, sacrificed on the noble altar of duty before they ever had a chance to live. Her entire existence was disappearing into the abyss of apathy as she labored her days away keeping her family’s struggling business alive. There would be no emotion, no color, no beauty in her life. That is, until a mysterious visitor begins to draw her out of the darkness of her past towards something that will challenge the boundaries of her world, and unlock the most deeply held secrets of her heart. 

  Das Cover finde ich nett gemacht. Im Buchladen bzw. generell würde mir das Cover aber nicht direkt ins Auge springen. Da fehlt dieses bestimmte Extra. Mir gefällt die Bedeutung hinter dem Cover, die auch was mit dem Buch zu tun hat.

 Tegan war mir total sympathisch. Ich fand ihre Einstellungen sehr gut, zum Beispiel im Bezug aufs Arbeiten (sie hilft wo sie nur kann), ist immer (meistens) freundlich und nett. Daher hatte ich viel Spaß, die Geschichte zu verfolgen. Auch ihre Gefühle wurden sehr gut zum Ausdruck gebracht. Bestimmte Szenen hatten dieses 'Wow' Gefühl. Diese besonderen Momente gab es nicht durchgängig, sondern nur ab und an und genau das fand ich toll. 

Mason, der auch eine Rolle spielt, ist tiefgründiger und bodenständiger, als man es von einem weltberühmten Popstar erwartet. Fand ich super! Es wurde beschrieben, wie er sich unter diesem Druck seiner Fans fühlt und dass es nicht immer einfach ist. 

 Die Handlung war nett. Ich fand es super, wie sich das Ganze entwickelt hat und auch ein bisschen Drama hat nicht gefehlt.




Ich fand es wurde gut umgesetzt und sowohl die Charaktere als auch die Geschichte an sich schien sehr lebhaft zu sein. So realistisch ist es zwar nicht unbedingt, aber das muss es ja auch nicht sein.
Ich hatte ein bisschen Angst, dass ich das Englisch nicht verstehen würde, doch das war gar kein Problem! Natürlich hatte ich teilweise Schwierigkeiten bei schweren Worten, aber es lest sich leicht und man versteht, was gemeint ist. Also auch für Anfänger geeignet, die nur Schulenglisch gelernt haben! (dadurch verbessert und lernt man Englisch übrigens super!)
Süß!
Eine wirklich schöne Geschichte für Zwischendurch. Es ist eine leichte Liebesgeschichte, mit interessanten Charaktern und einem tollen Schreibstil. Die Gefühle der Personen werden immer gut beleuchtet und es hat dieses 'Hach schön' in einem ausgelöst. Empfehlenswert für diejenigen, die eine Liebesgeschichte für Zwischendurch suchen, die zum Schwärmen anregt :)
 
Süß        Leicht         Interessant   

  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 3+
     ♦ Charaktere: 2-
 ♦ Handlung: 2-
♦ Idee: 2-
 ♦ Umsetzung: 2
 ♦ Schreibstil: 2
End-Bewertung: Note 2-

Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)