{Rezension} ♥ Rescue Center Nord

Hallo ihr Lieben! :) 
Ich habe vor kurzem "Rescue Center Nord" beendet und erzähle euch jetzt, wie es mir gefallen hat :)) 




Rescue Center Nord
191 Seiten || EINBUCH Verlag || 
  • kaufen? Amazon


Danke an Heike Trojnar für das Rezensionsexemplar ♥! :) 
  
Stuttgart 2040: Das Rescue Center Nord ist der größte Secondhandshop Stuttgarts. Der 19-jährige Rano arbeitet dort, um sein Leben und sein künftiges Studium zu finanzieren. Es bleibt ihm kaum freie Zeit, da seine schwerkranke Schwester Alani viel Unterstützung von ihm einfordert. Die Belastung überschreitet seine Grenzen. Da seine Schwester nicht ausreichend versichert ist, um medizinisch gut versorgt zu werden und ihr dafür auch die finanziellen Möglichkeiten fehlen, lässt sich Rano auf kriminelle Machenschaften ein, die auch über das Rescue Center Nord abgewickelt werden. Die Schwierigkeiten spitzen sich zu und ein schlimmes Ende droht...


Die Gestaltung mag zwar inhaltlich passen, jedoch finde ich, dass die Farben nicht so schön miteinander hamonieren. Außerdem fehlt mir das gewisse Etwas. Wäre ich in der Buchhandlung würde ich das Buch wahrscheinlich nicht einmal bemerken.
Hauptsächlich handelt das Buch von Rano und seiner Schwester Alani. 
Beide Charaktere waren mir leider nicht so sympathisch. Das kann unter anderem daran liegen, dass ich einfach zu wenig von ihnen erfahren habe. Das Buch müsste länger sein, damit ich eine Verbindung bzw. Sympathie zu ihnen aufbauen könnte. 

Die Handlung ist interessant. Ich hätte mir gewünscht, dass es ausführlicher über die Zukunft erzählt wird, da das nicht primär das Thema war. 
Denn sehr im Fokus stand die Krankheitsgeschichte von Alani, die mich nicht gerade packen konnte. 


Die Idee finde ich wirklich gut, nur hätte ich mir die Umsetzung anders vorgestellt. Einiges ging zu schnell (z.B hatte Rano auf einmal eine Freundin und die beiden haben noch nicht mal miteinander darüber gesprochen? von jetzt auf gleich waren sie einfach zusammen.) 
Außerdem ist das Buch verhältensmäßig zu kurz. 

Der Schreibstil war sehr gut und schnell zu lesen. 
Jedoch fielen mir die oft erwähnten Straßennamen sehr auf, diese hätten (meiner Meinung nach) ruhig weggelassen werden können. 

anders als erwartet.
Vielleicht lag es an der Kürze des Buches, daran, dass ich etwas anderes erwartet habe. Das Buch ist an sich interessant, da ich die Zukunfts-Ideen immer spannend finde. Jedoch wurden nicht die für mich interessanten Punkte angesprochen. Schade! Trotz allem ein nettes Buch, welches schnell zu lesen ist. 

  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 4
     ♦ Charaktere: 3
 ♦ Handlung: 3
♦ Idee: 2+
 ♦ Umsetzung: 3
 ♦ Schreibstil: 3
End-Bewertung: Note 3

Share:

0 Kommentare

Ich freue mich sehr über einen Kommentar <3 ♥
Ansonsten noch viel Spaß auf meinem Blog! :)