Sonntag, 29. Januar 2017

Mittwoch, 25. Januar 2017

{Philosophieren über...} ♥ Verstecken vs. Selbstbewusstsein


Ich habe schon viel Zeit damit verbracht, darüber zu spekulieren, was andere von mir denken und ob sie mich nett finden. Ich war so versessen in den Gedanken, dass alle mich mögen sollen, dass ich das Wichtigste vergessen habe. Mich. 

Nicht jeder wird mich mögen, genauso werde ich auch nicht jeden mögen. So ist das Leben und das ist gut so. 

Mittlerweile ist mir klar, dass es keinen Sinn hat, sich zu verstellen oder zu verstecken. Sei du selbst. Steh hinter dir und deinen Einstellungen. Hab keine Angst davor. Es ist nämlich egal, was andere von dir halten. An erster Stelle steht, was du von dir hälst. 

 Manchmal ist die Angst zu groß. Man hat Angst, nicht gemocht zu werden, man versteckt sich und bleibt 'unauffällig'. Doch ist das wirklich richtig?
Für mich nicht. Für mich was es das eine Zeit lang. Es war gemütlich so.
Je älter ich wurde, desto mehr wird einem aber klar, nein, es ist nicht das Richtige.
Sich sein Leben lang klein zu fühlen und sich zu verstecken kann nicht Richtig sein.

Do what is right, not what is easy.

Verstecken ist das Einfache. Das Richtige ist für mich aber zu sich zu stehen. Zu seinen Überzeugungen - niemand hat so einen Charakter wie du und solche Gedankengänge. Steh dazu. Du kannst stolz auf dich und deine Persönlichkeit sein. 

Wenn mir das früher klargewesen wäre, dann hätte ich es nicht so schwer gehabt. Aber ich habe gelernt und das ist wichtig. Jeder macht seine Erfahrungen selbst, so heißt es doch schön. 

Was sagt ihr zu dem Thema? Verstecken oder Selbstbewusstsein? 
Alles Liebe, fühlt euch gedrückt ♥ Lasst euch nicht unterkriegen!

Leseupdate ♥



Eine Aktion von Lara (buecherfantasien)

Ich bin auf Seite 100 im Buch Eleanor. ♥
Eleanor by Jason Gurley


Also irgendwie weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Ich bin erst auf Seite 100, das heißt, das Blatt kann sich noch wenden - aber bis jetzt finde ich es ein bisschen eigenartig ^^


 
Manchmal muss man einfach nur entspannen und darauf vertrauen, dass alles gut wird. ♥

Ich habe zu meinem Geburtstag gestern ein Buchr bekommen (Oblivion *-*), welches ich dann bald lesen werde. Ansonsten bin ich einfach nur müde und geschafft. Schlafmangel ist wirklich schlimm, mir persönlich tut das gar nicht gut. Ansonsten alles gut. Ich bin jetzt 15 Jahre alt und darüber sehr froh. 15 klingt um einiges erwachsener, als 14 :D 
Und ich habe 1000 Follower bei Instagram, was mich nicht nur wahnsinnig gefreut hat - es hat mich auch sehr berührt.  Auf Insta sind alle so wahnsinnig nett und mein Herz schreit immer noch vor Freude über all die lieben Nachrichten. Wenn man so nett zueinander ist, ist das einfach nur toll. ♥ 
Alles Liebe! 

Sonntag, 22. Januar 2017

{Favorite Song on Sunday} ♥ 51 ~ Home


Hallo ihr Lieben! Unfassbar, wir haben schon Ende Januar! Wie schnell geht das bitte? 
Momentan bin ich richtig gut drauf und das Lied hat mir ein bisschen dazu verholfen.
Ich höre es auf Dauerschleife und irgendwie inspiriert es mich. 

Die Stimmen, der Sound - alles klingt soo.. raagh, es geht einem so schnell ins Ohr!


Was ist euer Ohrwurm der Woche? ♥
Alles Liebe! :)


Samstag, 21. Januar 2017

{Rezension} ♥ Melodys Key


Hallo ihr Lieben! Ich habe vor kurzem "Melodys Key" ausgelesen und möchte euch jetzt erzählen, wie es mir gefallen hat! :) 



305 Seiten || ASIN: B01HK4DVO0 || Kindle-Edition

Thanks to Dallas Coryell  !♥
      
Tegan Lockwood’s dreams were dead, sacrificed on the noble altar of duty before they ever had a chance to live. Her entire existence was disappearing into the abyss of apathy as she labored her days away keeping her family’s struggling business alive. There would be no emotion, no color, no beauty in her life. That is, until a mysterious visitor begins to draw her out of the darkness of her past towards something that will challenge the boundaries of her world, and unlock the most deeply held secrets of her heart. 

  Das Cover finde ich nett gemacht. Im Buchladen bzw. generell würde mir das Cover aber nicht direkt ins Auge springen. Da fehlt dieses bestimmte Extra. Mir gefällt die Bedeutung hinter dem Cover, die auch was mit dem Buch zu tun hat.

 Tegan war mir total sympathisch. Ich fand ihre Einstellungen sehr gut, zum Beispiel im Bezug aufs Arbeiten (sie hilft wo sie nur kann), ist immer (meistens) freundlich und nett. Daher hatte ich viel Spaß, die Geschichte zu verfolgen. Auch ihre Gefühle wurden sehr gut zum Ausdruck gebracht. Bestimmte Szenen hatten dieses 'Wow' Gefühl. Diese besonderen Momente gab es nicht durchgängig, sondern nur ab und an und genau das fand ich toll. 

Mason, der auch eine Rolle spielt, ist tiefgründiger und bodenständiger, als man es von einem weltberühmten Popstar erwartet. Fand ich super! Es wurde beschrieben, wie er sich unter diesem Druck seiner Fans fühlt und dass es nicht immer einfach ist. 

 Die Handlung war nett. Ich fand es super, wie sich das Ganze entwickelt hat und auch ein bisschen Drama hat nicht gefehlt.




Ich fand es wurde gut umgesetzt und sowohl die Charaktere als auch die Geschichte an sich schien sehr lebhaft zu sein. So realistisch ist es zwar nicht unbedingt, aber das muss es ja auch nicht sein.
Ich hatte ein bisschen Angst, dass ich das Englisch nicht verstehen würde, doch das war gar kein Problem! Natürlich hatte ich teilweise Schwierigkeiten bei schweren Worten, aber es lest sich leicht und man versteht, was gemeint ist. Also auch für Anfänger geeignet, die nur Schulenglisch gelernt haben! (dadurch verbessert und lernt man Englisch übrigens super!)
Süß!
Eine wirklich schöne Geschichte für Zwischendurch. Es ist eine leichte Liebesgeschichte, mit interessanten Charaktern und einem tollen Schreibstil. Die Gefühle der Personen werden immer gut beleuchtet und es hat dieses 'Hach schön' in einem ausgelöst. Empfehlenswert für diejenigen, die eine Liebesgeschichte für Zwischendurch suchen, die zum Schwärmen anregt :)
 
Süß        Leicht         Interessant   

  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 3+
     ♦ Charaktere: 2-
 ♦ Handlung: 2-
♦ Idee: 2-
 ♦ Umsetzung: 2
 ♦ Schreibstil: 2
End-Bewertung: Note 2-

{2. Bloggeburtstag} ♥ Danke!

D      A         N            K          E


Hallo ihr Lieben!
Unfassbar. Man merkt erst, wie vergesslich man ist, wenn man seinen eigenen Bloggeburtstag verpasst. Am 18.01.2017 ist mein Blog 2 Jahre alt geworden. 

Und deshalb wollte ich mich bei euch bedanken! Für alle eure Kommentare, Unterstützung. Für alles! ♥ In diesen Jahren habe ich unglaublich nette Menschen und Blogs kennenlernen dürfen und ich freue mich total, dass ihr meinen Blog weiterhin verfolgt! :) 

Ein Gewinnspiel wird es eventuell geben, da bin ich mir noch nicht sicher. 
Nochmals vielen Dank! Ich liebe euch und meinen Blog - das kann ich aus meinen Leben gar nicht mehr wegdenken.

Alles Liebe!
Denise ♥

Donnerstag, 19. Januar 2017

{Rezension} Fesselnd & Faszinierend ♥ Engel der Nacht



Hallo ihr Lieben! Ich habe vor kurzem Engel der Nacht ausgelesen und erzähle euch jetzt, wie es mir gefallen hat. ♥


450 Seiten ||   14..99 {D} || Isbn: 9783442472086  || Verlag: Pageturner
      
Bildergebnis für engel der nacht

Gefallene Engel sind der neue Kult.
 Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie und macht ihr auch etwas Angst. Immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Hat Patch etwas damit zu tun? Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten?


  Das Cover finde ich sehr passend. Es ist blau gehalten und der Engel spielt eine wichtige Rolle im Buch.

  Es geht um die sechszehnjährige Nora, die eines Tages einen neuen Biopartner bekommt. Sie lernt ihren Partner Patch kennen, der nicht nur eine geheimnisvolle Aura hat, sondern auch mysteriös und dunkel erscheint. Obwohl sie unsicher ist und nicht weiß, was sie von ihm halten soll, fühlt sie sich doch zu ihm hingezogen. Während sie ihm hinterherschnüffelt, passieren bei ihr im Umfeld eigenartige Dinge, die sie sich nicht erklären kann. Hat er was damit zu tun? 

Nora war mir so sympathisch! Ihre Art war erfrischend und sie hatte gute Einstellungen. Sie war  zum Beispiel deMeinung, dass wir in einer Leistungsgesellschaft leben - ich muss ihr da zustimmen! Generell schien sie auf mich sehr vernünftig. Deshalb hatte ich viel Spaß, während ich das Buch gelesen und ihre Geschichte verfolgt habe.

Patch hatte dieses mysteriöse an sich und obwohl wir sowas schon kennen, Patch ist wieder was anderes. Patch ist Patch - und er sticht für mich heraus. Seine Art ist witzig, er hat einen lustigen Humor und dieses Rauchige war einfach super. Auch jetzt weiß ich nicht, was er für Ziele verfolgt, was das Ganze ziemlich spannend macht.

Noras Freundin Vee fand ich anfangs ja noch nett, aber sie war schon ziemlich blauäugig. 

Mir gefielen die Charakter sehr gut. Sie waren realistisch und wirkten alle sehr echt. 

Die Handlung war toll. Es gab immer wieder Wendungen, die so viel Spannung in die Geschichte gebracht haben. Man saß da und fragte sich, ob das jetzt wirklich sein kann. Deshalb konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen. Die Wendungen kamen häppchenweise und immer in einem guten Zeitpunkt. Man konnte sich gerade von der vorherigen Wendung erholen und durchschnaufen, dann kommt die nächste. Die Handlung war natürlich einerseits ziemlich vorhersehbar, zumindest die Grundstory. Andererseits machendie Verzwickungen  das Ganze mysteriös - und unübersichtlich, sodass man sich nicht alles denken kann.


Die Idee ist ein relativ 'gewöhnlich', doch die Umsetzung macht es zu einem Highlight. Gerade der Mix aus Spannung, Fantasy, häufchenweise Informationen und tolle Charaktere haben mir gut gefallen. Für mich ein interessantes Buch!


Der Schreibstil war super. Mit Metaphern, tollen Ausschmückungen, die kurz und knapp gehalten waren und schönen Sätzen. Ein leichtzulesender, schöner Schreibstil.


Highlight.Eine Engels-Geschichte, die mich gepackt hat, die mich faszinieren und fesseln konnte. Charaktere, die lebensnah sind und eine Handlung, die einen mit seinen Verzwickungen vom Hocker haut - zumindest mich. 

 
Faszinierend    Fesselnd    Mysteriös

  Bewertung in Noten: 
    ♦ Gestaltung: 2-
     ♦ Charaktere: 2+
 ♦ Handlung: 1-
♦ Idee: 2+
 ♦ Umsetzung: 1-
 ♦ Schreibstil: 2+
End-Bewertung: Note 1-