Mittwoch, 30. September 2015

Leseliste September ♦ Update 9.3


Image and video hosting by TinyPic

Der September neigt sich dem Ende .. Ich präsentiere euch heute meine Leseliste-Auflösung .. und ihr dürft gespannt sein ^^


 Ich habe alles geschafft, was in mir ein unglaublich cooles Gefühl auslöst! 
Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich an meine Leseliste halte.. und doch tue ich es, irgendwie schon fast automatisch! Wenn das kein Zeichen ist, die Leselisten ganz lange weiter zu machen.. :)

↓ *_*

Image and video hosting by TinyPic 
~ ♥ ~
  ✓ |  Percy Jackson 3
  ✓ |   Percy Jackson 4
  ✓ |   Percy Jackson 5
     ✓ |   Clockwork Angel
  ✓ |    Plötzlich Fee 3 


Ich bin auf jeden Fall gespannt wie erfolgreich meine Leseliste im Oktober wird ^-^
Habt noch einen schönen Tag! 
Alles Liebe, Denise <3


Dienstag, 29. September 2015

Gemeinsam Lesen #29



Image and video hosting by TinyPic


Hallo! Heute ist Dienstag und deshalb ist wieder Gemeinsam-Lesen-Zeit! :) 

 
 Gemeinsam Lesen.
Gemeinsam Lesen ist eine  adoptierte Aktion von Schlunzenbücher, in der man jeden Dienstag sein aktuelles Buch vorstellt. Die ersten 3 Fragen bleiben immer gleich, die vierte Frage ändert sich jede Woche.  Es macht sehr viel Spaß, also macht doch einfach mal mit! :) Weitere Infos HIER.


 
https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/9/6/0/0/7/6/b45f13d2ecdd9795.jpeg1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade 'Die Rebellion der Maddie Freeman' von Katie Kacvinsky und bin auf Seite 18. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
" Als ich den Klassenraum fand, fiel ich vor Schreck fast durch die Tür, weil so viele Schüler darin saßen. "

3. Was willst du aktuelle unbedingt zu deinem Buch los werden?

Das Buch habe ich gestern Abend erst begonnen und bin deshalb noch nicht sehr weit. Dementsprechend kann ich genauso wenig zum Buch sagen. Was mir jedoch jetzt schon gefällt, ist der leichte Schreibstil. Und direkt am Anfang wurden einige wichtige Informationen erläutert und dadurch hat man direkt ein gutes Bild bekommen. Ich glaube, dass dieses Buch richtig gut werden wird... (zumindest hoffe ich das :D)

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft?

Das ist natürlich immer von der Situation abhängig. Solange der Klappentext interessant ist und das Cover stimmt.. Ich muss auch zugeben, dass ich, wenn ich z.B in der Buchhandlung stehe, mir mehrere Bücher schnappe und diese vergleiche. Das Buch, das bei mir am besten abschneidet wird dann gekauft. Ehrlich gesagt kaufe ich aber öfters im Internet.. Vorher lese ich mir dann meistens noch ein paar Rezensionen durch. Fazit also: mir ist wichtig, dass das Buch interessant klingt und auch aussieht ;)

Wonach entscheidest du? Kommentier doch, wenn du magst und lasst mir den Link zu deinem Beitrag da <3
Liebe Grüße und schönen Dienstag, Denise :)



 

 

Rezension ♦ Plötzlich Fee 3

Image and video hosting by TinyPic



Hallo ihr Lieben! Endlich, endlich habe ich Plötzlich Fee 3 zu Ende gelesen! Jetzt könnt ihr meine Rezension dazu lesen, viel Spaß dabei :)




http://www.lesenrockt.eu/wp-content/uploads/2012/01/Pl%C3%B6tzlich-Fee-Herbstnacht.png


♦ € 16,99 [D]  ♦ 512 Seiten ♦ Heyne-Verlag ♦ ISBN: 9783453314467

♦ Band 3 von 5

Spoiler tauchen nur im Klappentext auf! :)

 
Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …


 
 
Image and video hosting by TinyPic
Der Einstieg fiel mir schwer. Es wurde nicht spannend und ich hatte keinen Drang es weiterzulesen, weshalb ich es ja auch lange Zeit pausiert hatte. Auch wurde es in den nächsten Seiten nicht spannender. Stattdessen blieb es auf einem konstanten Mittelgrad ohne große Spannung. Die Handlung plätscherte vor sich hin und es schien, als ob die Autorin vieles hinauszögern wollte. Dadurch war das Buch sehr langatmig. Man hätte sehr vieles kürzen können, dann wäre das Buch auch viel fesselnder gewesen. 
Beginnen wir mit Meghan, unserer Ich-Erzählerin und damit Protagonistin. Meine Meinung zu ihr war immer sehr positiv, was sich jetzt auch nicht geändert hat. Jedoch kam mir Meghan in diesem Teil extrem dumm vor. Wirklich. Ich weiß nicht, ob es an ihr oder der Tatsache, dass sie das Offensichtlichste verdrängen wollte, lag, aber sie stellte sich manchmal echt nervig an und gestand sich vieles nicht ein. Das änderte sich zum Glück. So gegen Mitte des Buches kam die alte, starke, selbstbewusste Meghan zurück - die Meghan, die ich bewundere und mit der ich eindeutig mehr anfangen kann. Natürlich hat mir ihre dumme Seite nicht wirklich imponiert, aber trotzdem gehört diese Seite eben zu Meghan - das machte sie noch viel lebendiger. 
Ash, der unnahbare, gefühlslose Ash.. Wohl kaum. In diesem Band macht Ash eindeutig eine krasse Wendung. Er ist so viel offener und gefühlsvoller geworden, was man auch Meghan zu verdanken hat. Der junge Prinz öffnet sich Meghan endlich und gibt seine Gefühle preis. Das hat macht ihn einerseits verwundbarer, andererseits macht diese neue Seite ihn nur noch unwiderstehlicher. Ash ist einfach toll und je mehr ich ihn kennenlerne, desto liebenswürdige erscheint er mir.
Puck, alias Robin Goodfellow, ist unglaublich. Sein Humor ist faszinierend und er zaubert mir mit seinen Worten immer ein Lächeln ins Gesicht. Er ist eine so fröhliche Person, die immer versucht optimistisch zu bleiben und er sieht doch immer nur das Positive. Dann gibt es aber wieder eine Seite, in der man von seiner Tiefgründigkeit geplättet wird. Von seinen absolut lieben Worten, seinen Gefühlen überwältigt wird. Puck ist ein vielseitiger Charakter, der viel mehr zu bieten hat als bloß ein breites Grinsen und ironische Sprüche. 
Grimalkin ist der Kater, der auch immer mit dabei ist. Er hat eine spezielle Art und ist sehr schnell beleidigt. Ebenso kommandiert er andere gerne herum. Trotzdem hat die Cat Sidhe ein gutes Herz und möchte anderen auf ihren Wegen helfen. 
Auch Razor, ein kleiner Gremlin, gefiel mir unheimlich gut. Der war einfach zuckersüß! 
Auch finde Oberon und Mab sehr interessant.
Die Charaktere sind unglaublich realitätsnah und überzeugen alle durch ihre einzigartigen Persönlichkeiten.
Die Idee gefällt mir weiterhin. Diesmal fand ich jedoch die Umsetzung nur mäßig gelungen. Gerade am Anfang zog es sich extrem in die Länge, was mich nicht zum Weiterlesen animierte. Gegen Mitte nahm die Handlung endlich wieder Fahrt an und es ging voran. Was mich auch ein wenig störte, ist, dass das Offensichtlichste den Charakteren erst so spät klar wurde. Jeder normal denkender Mensch kommt da doch drauf, aber Meghan und co brauchen da echt sehr lange. Davon abgesehen gefällt mir die Charakter-Entwicklung von einigen sehr gut. Ja, letzen Endes konnte es mich doch irgendwie fesseln und ich musste mir das ein oder andere Mal die Tränen verkneifen..
Frau Kagawa hat einen unglaublich bildhaften, emotionsgeladenen Schreibstil, der mich meistens fesselt. Dieses Mal fesselte es mich erst gegen Ende, aber wenigstens tat es das überhaupt. Am Schreibstil kann man also wirklich nicht meckern, da dieser wirklich legendär ist.
 
Abgesehen davon, dass der Anfang sehr langatmig war und sich dadurch das Buch sehr in die Länge zog, bin ich wieder begeistert. Es konnte mich gegen Ende doch mitreißen. Auch die Charakterentwicklungen von einigen gefiel mir sehr gut. Schade, dass die Spannung so schlecht verteilt wurde, denn das hat das Buch doch ein wenig runtergezogen. Empfehlenswert ist die ganze Reihe weiterhin, man sollte nur damit rechnen, dass Band 3 nicht spannungsgeladen weitergeht.





Knappe 2. Es wäre fast eine 2- geworden :O

Montag, 28. September 2015

Rezension ♦ Märchenhaft erwählt

Image and video hosting by TinyPic

Eigentlich sollte die Rezension schon vorgestern (Samstag) online gehen, aber das habe ich irgendwie verpennt. Also: Bühne frei für Märchenhaft erwählt :) 



http://4.bp.blogspot.com/-VFWv0WKy6B0/VK5d_FS2bOI/AAAAAAAABcE/DtGQCTxgsls/s1600/Cover.jpg


♦ € 11,99 [D]  ♦ 308 Seiten ♦ ISBN: 9783734760020

♦ Band 1 von 3

♥ Vielen Dank an Maya Shepherd für dieses Rezensionsexemplare :)

 

Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten. Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen?
 „Märchenhaft erwählt“ ist der erste von drei Bänden und enthält alles, was zu einem klassischen Märchen gehört: Romantik, Magie, Spannung, Abenteuer, das Gute und das Böse, eingehüllt in den leuchtendsten Farben der Phantasie.
 


Das Buch handelt von dem Prinzen Lean, auf dem ein Fluch liegt. Dieser besagt, dass sein erstes Kuss große Probleme für das Königreich Chòraleio bringen würde. Prinz Lean wird bald jedoch nicht mehr 'Prinz' bleiben, sondern er soll König werden. Die richtige Braut war aber noch nicht in Sicht. Deshalb werden alle Frauen im heiratsfähigen Alter zu einem 'Casting' eingeladen. Nun liegt es an Prinz Lean, welches Mädchen er näher kennenlernen möchte. Die erwählten Mädchen, darunter die Schwestern Heera und Meda, werden von nun an im Schloss leben und müssen Prüfungen bestehen. Diese sind immer unterschiedlich, doch meistens sind sie gefährlich. 
Welche der zwölf erwählten Mädchen wird das Herz von Lean erobern? 
Lest selbst und lasst euch in die märchenhafte Welt entführen.. 

Prinz Lean ist mitunter ein wichtiger Charakter, den man im Laufe des Buches immer näher kennenlernt. Seine Art ist äußert sympathisch, da er keineswegs arrogant oder eingebildet ist, wie man es vielleicht von einem Prinzen denkt / erwartet. Stattdessen ist er witzig und verständnisvoll. 
Ich mochte ihn und seinen Charakter sehr gerne, weil er gütig und mitfühlend war und die Gesetze verändern ließ, damit es dem Volk besser geht. Er stellte das Wohl des Volkes als höchste Priorität, was seine schönen Charaktereigenschaften nochmal verdeutlicht. Teilweise war er mir zu perfekt, da  keine seiner negativen Eigenschaften erwähnt bzw. in die Geschichte eingebaut wurden. So wirkte er fast makellos.

Heera, die auch "die Furchtlose" genannt wird, hat einen 'speziellen' Charakter, mit dem nicht jeder klarkommen würde. Doch ich empfand sie als amüsant. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, sagt was sie denkt und bleibt dabei authentisch. Temperament hat das neunzehnjährige Mädchen ebenfalls, was sie auch sehr interessant macht. Ihr Charakter wird gut auf den Punkt gebraucht und so wusste man gleich, dass man es mit einer frechen, selbstbewussten jungen Frau zu tun hatte. Auch zeigen sich kleine Eigenschaften, welche sie auszeichnen. Zum Beispiel ist sie auf das Wohlergehen der Menschen bedacht und verkündet lauthals ihre Meinung, wenn ihr etwas nicht passt. Mit Heera konnte ich mich sehr gut anfreunden. 

Meeda schien anfangs so perfekt. Sie sieht wunderschön aus, singt wie ein Engel und ist dazu noch absolut liebenswürdig. Jedoch wurde sie mir immer unsympathischer. Das lag wahrscheinlich daran, dass sie das Glück anderen zunächst nicht göhnte und nach gewisser Zeit egoistisch wirkte. Gegen Ende wendete sie sich wieder ein bisschen, was mich ihr gegenüber jetzt im Zwiespalt stehen lässt. Tatsächlich bin ich mir nicht sicher, was ich von ihr halten soll. Jedoch bin ich gespannt, wie sich ihr Charakter im Laufe der nächsten Bände entwickeln wird. 

Neben diesen Charakteren gab es zum Beispiel den Zauberer Amphion, in den ich mich quasi verliebt habe. :D 

Alle Charaktere, egal ob Neben oder Haupt-Charakter, waren interessant und süß gemacht. 
Sie waren meist realistisch und alle unterschieden sich, sei es im Charakter, bei Angewohnheiten oder im Benehmen. Das machte alles sehr abwechslungreich und auch erfrischend.


Die Idee, verschiedene Märchen zusammenzuweben, finde ich sehr faszinierend. Auch hat die Autorin ihre eigenen Ideen eingebracht, was dem Ganzen eine lockere Note verpasst. 

Ich persönlich finde, dass einige Parallelen zu Selection bestehen, was dem Buch jedoch kein Abbruch tut. 

Die Umsetzung ist gut gelungen. Ich hätte mir aber ein wenig mehr Spannung gewünscht, die erst im letzten Viertel des Buches aufgebaut wurde und leider auch nicht lange anhielt.
Was ich auch ein wenig schade fand, ist, dass das Aussehen von Prinz Lean nicht wirklich erläutert wurde. Erst gegen Ende wurde erwähnt, dass er braune, warme Augen hatte. So konnte ich mir  Lean  das ganze Buch über nicht vorstellen.

 

Der Schreibstil war sehr flüssig und schnell zu lesen. Manchmal waren die Sätze ein wenig stockend, doch das fiel nur vereinzelt auf. Mich persönlich konnte der Schreibstil nicht vollständig mitreißen.

 

'Märchenhaft erwählt' ist ein märchenhaftes Buch, welches sich durch seine Idee und Umsetzung von anderen Büchern unterscheidet. Die Charaktere waren abwechslungsreich, der Schreibstil war gut und alles in einem bin ich positiv überrascht. Ich hätte mir jedoch ein wenig mehr Spannung gewünscht. Ganz in seinen Bann ziehen konnte es mich leider nicht, für mich fehlte da irgendwas, trotzdem war es ein interessanter Auftakt, auf den jeder mal ein Blick werfen sollte :)

 

Eine gute 2- 

Sonntag, 27. September 2015

Lese-Tag ♦ Updates

Image and video hosting by TinyPic

Hallo ihr Lieben! Der Lese-Tag beginnt! Alle Updates werden dann in diesem Post aktualisiert :)


(ich freue mich so, dass ihr mitmacht! ♥)

(auch du kannst mitmachen, melde dich doch einfach in den Kommentaren und ich trage dich in der Teilnehmerliste ein! Mehr Infos zum Lese-Tag findest du hier

Image and video hosting by TinyPic

12 Uhr. 
» Welches Buch wirst du heute lesen und warum? Wie gefällt dir die Gestaltung des Buches?

http://www.lesenrockt.eu/wp-content/uploads/2012/01/Pl%C3%B6tzlich-Fee-Herbstnacht.png♦ Ich werde heute an Plötzlich Fee 3 {Herbstnacht} weiterlesen und hoffen, dass ich es heute beenden und die Rezension dazu schreiben kann ^^

Die Gestaltung passt ja unheimlich gut zur derzeitgen Jahreszeit, oder? :)
Mir gefällt die Gestaltung meines Buches echt gut, vor allem mag ich auch das Cover, weil es sehr kreativ ist. (z.B die Blätter bei den Wimpern :D)

~ Ich bin schon super gespannt, wie der Lesetag heute wird. Für mich ist das nämlich auch eine ganz neue Erfahrung. Ich wünsche uns auf jeden Fall viel Spaß! :)

Lesestatus: 300 von 510

~ So es ist schon 12.40 und ich habe gerade eine Stöberrunde gemacht. Jetzt fange ich mal an zu lesen! :) 

Image and video hosting by TinyPic 

14 Uhr. 
» Stell dir vor, jemand der keine Bücher mag, fragt dich um Rat: Er möchte es doch mal mit ihnen versuchen. Welches Buch würdest du ihm empfehlen und warum?

Ich stelle Fragen, die ich selbst nicht wirklich beantworten kann, haha :D 
Es gibt einfach zu viele Bücher, die richtig gut sind. 

Sagen wir einfach Mister Ich-mag-keine-Bücher hat keinen speziellen Buchgeschmack, also könnt ihr euch da frei austoben ^^

Ich persönlich kann mich nicht entscheiden, weshalb ich jetzt zwei empfehlen würde :3

Obsidian. 
 Wer kennt dieses Buch bzw. Reihe nicht? Obsidian ist einfach toll. Es konnte mich total fesseln. Sowohl die Charaktere als auch die Handlung ist unheimlich interessant. Dieses Buch sollte jeder, egal ob Buchliebhaber oder nicht, mal gelesen haben. :) 

Göttlich.
Göttlich verdammt ist der erste Teil von der Göttlich-Trilogie. Ich liebe diese Trilogie. Wenn ich daran zurück denke, spielt sich ein Film in meinem Kopf ab. Ich bin unendlich froh, diese Trilogie gelesen zu haben und kann sie jedem griechischen-Mythologie Fan nur ans Herz legen :) 

Da bin ich ja mal auf eure Buchempfehlung gespannt :3

~ Ja so richtig zum Lesen kam ich nicht.. Ich habe viel mehr ein wenig rumgestöbert, aber 50 Seiten habe ich schon mal geschafft :) 
Das Buch wendet sich auch zum Bessern bzw. mehr nach meinen Vorstellungen: Langsam aber sich fesselt es mich nämlich und zieht mich wieder in seinen Bann! Wie ist das bei euch? :)  Und langsam kriege ich Hunger.. Ich glaube, ich esse gleich mal Mittag ^^

So ich hab mir jetzt einen riesen Pott gemischt aus Kaffee und Kakao gemacht (der ist echt köstlich) und lese jetzt weiter. Ich lasse mich einfach zu viel ablenken.. ^^

Lesestatus: 350 von 510

Image and video hosting by TinyPic

16 Uhr. 
» Wenn du einen Charakter deiner Wahl, egal ob aus einem Buch, Film oder Serie, zu Leben erwecken könntest, wen würdest du nehmen und warum? 

♦ Ich kann mich da selbst nicht für einen Charakter entscheiden :D

Buchcharakter:
Da würde meine Wahl vermutlich auf Crystal aus Calling Crystal (Die Macht der Seelen #3) fallen. Sie ist total liebenswürdig und ich würde sie unheimlich gerne zu einen meiner Freundinnen zählen wollen ^^
Und auch Xav (ebenfalls aus der Macht der Seelen Reihe) würde ich gerne mal gegenüber stehen. Er ist humorvoll, lustig und absolut niedlich. Das wäre bestimmt auch interessant :)

Odeeeer Puck aus Plötzlich Fee, hahaha ^^ Er hat so einen genialen Humor und könnte bestimmt die humorloseste Person zum Lachen bringen !

Filmcharakter:
Da fällt mir jetzt ehrlich gesagt keiner ein, weil ich eher weniger Filme schaue. ^^

Seriencharakter:
Definitiv Damon Salvatore. Und Katherine Pierce, einfach weil die beiden total interessante Persönlichkeiten sind. Vor allem fände ich es lustig Katherine in der wirklichen Welt herumspazieren zusehen. Das wäre doch echt ein legendärer Anblick :3

~ Ich bin doch schon weiter gekommen. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich mein Ziel mit dem Buch zu Ende lesen und auch rezensieren, heute schaffen werde, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :D
Ich habe mir immer noch nichts zu Essen gemacht.. *Mein Magen bedankt sich auch mit reichlich Knurren*, weshalb ich mir jetzt erstmal Nudeln warm mache! Und dann gehe ich wieder auf Stöber-Runde und dann lese ich.
Wie schnell die Zeit jetzt wieder vergeht, in 2 Stunden ist der Lesetag schon vorbei *traurig guck* Auf jeden Fall macht es mir Spaß und ich hoffe natürlich, dass es euch auch so geht <33

- Essen gegessen, bei anderen Blogs vorbeigeschaut und jetzt gehts weiter ans lesen. Endlich bewegt sich das ganze in eine Richtung weiter, die mir wirklich gefällt ^^ Und das beste daran: Die Handlung geht voran, vorher war sie ziemlich stockend, jetzt geht es rasant weiter.. :)

Lesestatus: 430 von 510

Image and video hosting by TinyPic


18 Uhr. 
» Der Lesetag ist jetzt leider schon zu Ende. Wie hat er dir gefallen und hast du dein Ziel erreicht?♥
 ♦ Ich bin unheimlich froh den Lesetag gemacht zu haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und war insgesamt viel unterhaltsamer, als wenn ich alleine gelesen hätte. Ich bin allen Teilnehmern dankbar, da ohne euch dieser Lesetag heute nicht stattgefunden hätte! Ihr seit großartig Leute <33
Mein Ziel habe ich fast erreicht: Mir stehen noch 10 Seiten bevor und danach gehts schon ans rezensieren. Das Buch hat sich doch als würdig erwiesen und ich habe fast eine Träne vergossen.. Ich bin unheimlich froh, wie sich das Buch entwickelt hat und bin auch sehr froh, dass Teil 4 schon neben mir auf dem Nachtschrank wartet :3 [lesestatus: 500 von 510 - insgesamt habe ich 200 *waaaas :D* Seiten gelesen]
Ich werde diesen Lesetag bald wiederholen, da ich daran total Gefallen gefunden habe :) 
So, ich werde jetzt noch die restlichen Seiten lesen und verabschiede mich!
Ganz liebe Grüße und ich wünsche euch noch einen schönen, gemütlichen Sonntagabend! ♥



Samstag, 26. September 2015

Lesenacht bei Bellezza Ribelle

Image and video hosting by TinyPic

Guten Abend :) Ich mache jetzt, etwas spät, auch bei Henny's Lesenacht mit! Ich freue mich, da ich letztes Mal nicht mitmachen konnte und jetzt wieder dabei sein kann, wuhuu :D 

19 Uhr: Welches Buch werdet ihr heute Abend lesen und habt ihr schon einmal etwas von der Autorin gelesen?
http://www.lesenrockt.eu/wp-content/uploads/2012/01/Pl%C3%B6tzlich-Fee-Herbstnacht.png

 Ich werde heute Plötzlich Fee 3 - Herbstnacht von Julie Kagawa lesen. Von der Autorin habe ich schon die beiden Vorgänger gelesen, mehr aber noch nicht :) 

Leider zieht sich alles in die Länge, was die ganze Spannung verfliegen lässt. So ist es auch nicht besonders fesselnd. Mal schauen, wie sich das entwickeln wird :)

230 von 510




20 Uhr: Oktober ist Buchmessen-Monat. Fahrt ihr zur FBM? Wenn ja, worauf freut ihr euch am meisten und was sollte man deiner Meinung nach auf keinen Fall verpassen?

Frankwurt ist leider zu weit weg, weshalb ich nicht hinfahren kann. Ich war leider auch noch nie auf einer Buchmesse.. In meiner Nähe finden keine statt und dadurch gestaltet sich das ganze ein wenig schwierig. Schade, ich hoffe, dass ich bald mal eine Buchmesse besuchen kann ^^ 


So es ist jetzt 20:40, ich bin gerade erst eingestiegen und ich freue mich sehr mitzumachen ^^

230 von 510

21 Uhr: Wir alle kennen sie: diese Bücher, die einen so lieb und nett anlächeln und die uns insgeheim anflehen gekauft zu werden. Doch dann passiert es, sie liegen auf dem SuB.. und liegen... und liegen.. und verstauben nach und nach. Welches Buch musstet ihr unbedingt haben, habt es aber immer noch auf dem SuB liegen? 

Ich musste unbedingt die Edelsteintrilogie (Rubinrot etc.) haben, jetzt verweilt sie schon ein wenig auf meinem SuB. Und auch Whisper von Isabel Abedi liegt dort jetzt ziemlich lange. Naja, ich habe reingelesen, aber die ersten Seiten haben mich nicht wirklich angesprochen, weshalb ich es erstmal weggelegt habe ^^

Ja, ich bin jetzt noch gar nicht weitergekommen, sondern befinde mich immer noch auf Seite 230. Aber dafür habe ich jetzt meinen Früchtetee. Bei den anderen werde ich auch gleich noch vorbeischnuppern gehen und dann fang ich an zu lesen :)

Es ist mittlerweile 21:30 und ich bin total abgelenkt ^^ Ich bin auf anderen Blogs stöbern und gerade kam eine Mail von Leserkanonen - dort habe ich mich nämlich für ein Interview beworben. Tatsächlich kam gerade eine Zusage und noch was viel cooleres: Das Interview wird wahrscheinlich auf einigen Presseportalen ebenfalls online gehen. Ich freue mich gerade ziemlich und kann mich irgendwie nicht konzentrieren, haha. Aber ich versuche es und fange jetzt an zu lesen! :D

230 von 510 

  22 Uhr: Mit welchem Buchcharakter würdest du dich gerne auf einen Kaffee verabreden und wieso? 

Ich glaube, ich würde zu Katy aus der Obsidian-Reihe tendieren. Sie liebt Bücher genauso wie ich und ist mir sehr sympathisch. 
Dann wäre es auch interessant Will aus Weil ich Layken liebe zu treffen, vermutlich würde ich mich dann direkt in ihn verlieben ^^ 

Ich habe 12 Seiten geschafft, wow, was für ein Fortschritt :D
Okay, zugeben, ich habe es nicht so mit Zeit einplanen.. 

242 von 510

23 Uhr: Bald ist Halloween! Lest ihr zu dieser Jahreszeit gruseligere Bücher oder lasst ihr euch von Feiertagen nicht beeinflussen?  

Ich habe total vergessen, dass Halloween vor der Tür steht ^^ 
Meine Buchwahl ist unabhänig von der Jahreszeit. :) 

Ich bin schon ein wenig müde *gähn*, aber ich habe immerhin schon 20 Seiten mehr gelesen, das ist ja ein gutes Zeichen! :P

262 von 510   

0 Uhr:  Wie viel hast du heute Abend gelesen und wie gefällt dir dein Buch bisher?

Ich bin von Seite 230 auf Seite 300 gekommen, das bedeutet also, dass ich 70 Seiten gelesen habe. Gar nicht soo schlecht, wenn man bedenkt, dass ich die ganze Zeit kommentiert und nicht gelesen habe ^^ 
Das Buch gefällt mir jetzt definitiv besser, da es langsam aber sicher spannend wird. Ich hatte jedenfalls viel Spaß und bin froh, mitgemacht zu haben!

Jetzt werde ich erstmal schlafen *-*
Morgen geht es dann weiter in meinem Lese-Tag! :D
Gute Nacht ihr Lieben, Liebst, Denise      

spontaner Lese-Tag am 27.9 ♥

Image and video hosting by TinyPic

Hallo meine Lieben! 
Ich habe schon öfters bei Leseabenden / nächten mitgemacht, die auch wirklich cool waren. Doch ein ganzer Lese-Tag ist bestimmt auch was nettes. Daher habe ich mir überlegt, morgen am 27.9 ein Lesetag zu veranstalten! 

Darum geht's: 
Natürlich beinhaltet ein Lese-Tag, dass man liest. Ich halte den Zeitraum sehr groß- es beginnt ab 12. Uhr und endet um 18.Uhr. Zwischen durch (jede 2 Stunde) wird es eine Frage auf meinem Blog geben, die man je nach Lust und Laune beantworten kann. Dazu wäre es schön, wenn man das aktuelle Buch kurz vorstellt und auch jede 2 Stunde die Seitenzahl aktualisiert. (achso, das bedeutet, dass man einen Post auf seinem Blog online stellt, falls das nicht geht, kann man auch in den Kommentaren antworten ^^)
Warum nicht nach einer Stunde?
Ich persönlich finde es ein wenig nervig, sich jede Stunde an den Laptop zu setzen und werde es deshalb nur jede 2 Stunde machen. Das könnt ihr auch nach eurem Belieben machen, doch die Fragen werden auch erst zum vorgegeben Zeitpunkt veröffentlicht. 

(falls ihr nicht den ganzen Tag Zeit habt, ist das natürlich voll okay. Man kann aufhören wann man möchte <3)

Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn sich ein paar finden würden, die mitmachen wollen. :) 
Hinterlasst dann ruhig einen Kommentar und ich kann euch in die Teilnehmerliste hinzufügen ♥

Teilnehmer: 
 - Loralee 
- Sonja 
- Tiana 
- Denise  
- Agnes 

Liebe liebe Grüße, Denise <3

↓ Könnt ihr natürlich gerne nutzen ♥

Image and video hosting by TinyPic

Donnerstag, 24. September 2015

Lied der Woche #13 ♦ Fly away


Image and video hosting by TinyPic

Hallo meine lieben Musikbegeisterten :)
Heute stelle ich euch ein recht neues Lied vor, welches mir im Moment nicht aus dem Kopf geht.


TOPIC - Fly away

~  ♥ ~   ~ ♥ ~

Mir gefällt der Beat sehr gut - und auch der Bass ist total toll. Die Stimme hat einen hohen Wiedererkennungswert, ist schön und rau gleichzeitig, was diesen Song zu etwas besonderem macht. Wie gefällt euch dieser Song? :)

Alles Liebe, Denise <3

(c)  rechte liegen bei topic & co.

Dienstag, 22. September 2015

Gemeinsam Lesen #28


Image and video hosting by TinyPic


Hallo erstmal! Welcome to 'Gemeinsam Lesen' ♥
Ja, der Herbst scheint schon da zu sein, mit all seinem Regen und dem Laub, dem grauen Wetter und dem Trübsal der Menschen - doch für mich ist es eine schöne Jahreszeit. Ich mag den Herbst gerne. Auch wenn es kälter wird, trotzdem ist das einfach ein schönes Feeling, wie ich finde. Sollte man seine Stimmung abhänig vom Wetter machen? Keineswegs, meine lieben Freunde <3 Seit einfach fröhlich, das vertreibt jede graue Wolke. So, ich bin jedenfalls gut drauf und hoffe, dass auch du gute Laune hast! Jetzt starten wir erstmal mit Gemeinsam Lesen.. =) ..passend zu meiner Herbst-Stimmung wurde das Bildchen ↑ geändert, hihi =D

Image and video hosting by TinyPic
 
 Gemeinsam Lesen.
Gemeinsam Lesen ist eine  adoptierte Aktion von Schlunzenbücher, in der man jeden Dienstag sein aktuelles Buch vorstellt. Die ersten 3 Fragen bleiben immer gleich, die vierte Frage ändert sich jede Woche.  Es macht sehr viel Spaß, also macht doch einfach mal mit! :) Weitere Infos HIER.


http://4.bp.blogspot.com/-VFWv0WKy6B0/VK5d_FS2bOI/AAAAAAAABcE/DtGQCTxgsls/s1600/Cover.jpg

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 ♦ Ich lese gerade Märchenhaft erwählt von Maya Shepherd und bin auf Seite 154 =)




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

 "Obwohl Heera nur eine Woche weggewesen war, schien nach ihrer Rückkehr nichts mehr wie zuvor."



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

♦ Ich habe dieses Buch bei einer Aktion gewonnen (was ich echt nicht erwartet hätte) deshalb war meine Freude sehr groß. Damit danke ich auch rechtherzlich die Autorin für diese großartige Möglichkeit :D 
Ich finde das Buch gut, obwohl ich es schade finde, dass das Aussehen von Prinz Lean (ein wichtiger Charakter) noch nicht erläutert wurde. Aber vielleicht kommt das ja noch :) Der Schreibstil hat einen märchenhaften-Touch und ist sehr schnell zu lesen. Bisher bin ich also positiv auf das Buch zu sprechen ^-^ (kann man das so sagen? xD)



4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?
Ja darüber habe ich tatsächlich schon mal nachgedacht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Ehrgeiz hätte um ein komplettes Buch zu schreiben. Außerdem weiß ich nicht, ob ich meinen Vorstellungen gerecht werden könnte. Aber das hat definitiv noch Zeit. Irgendwann, wenn ich älter bin, würde ich aber unheimlich gerne ein Buch von mir in der Hand halten, mal schauen was die Zukunft so bringt! 

Kennst du das Buch ? :) 
Und wie stehst du zum Schreiben von Büchern? :) 

Liebe Grüße, Denise <3



Sonntag, 20. September 2015

Rezension ♦ Clockwork Angel

Image and video hosting by TinyPic 

Meine Rezension zu Clockwork Angel! :)






http://vignette3.wikia.nocookie.net/chronikenderschattenjaeger/images/1/19/Cover_1de.jpg/revision/latest?cb=20130203054832&path-prefix=de
 
♦ € 14,99 [D]  ♦ Arena-Verlag   ♦ 573 Seiten 
 
♦ Band 1 von 3
 
 
 
Die sechzehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen – und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer tiefer in ein gefährliches Liebesgeflecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.
 
 
Viele schwärmen von der Schattenjäger-Reihe und ich habe mich vom Hype mitreißen lassen. Ganz fesseln konnte es mich nicht - aber lest selbst.
 
 
Das Buch handelt von Tessa, dessen Bruder nach London zog. Nach dem Tod ihrer Tante bekommt Tessa die Einladung von ihrem Bruder ebenfalls nach London zu kommen. Dort angekommen wird sie jedoch nicht von ihrem Bruder in Empfand genommen, sondern von zwei Schwestern (bekannt als die dunkelen Schwestern) welche Tessa schließlich entführen. Sie erfährt, dass sie auch ihren Bruder Nate in ihren Fängen haben. Was es damit auf sich hat, lest ihr am besten selbst :)
Mit Tessa, der Protagonistin, wusste ich erst nicht, was ich mit ihr anfangen soll, doch im Laufe des Buches lernt man sie näher kennen. Ich konnte ihre Handlung nachvollziehen und empfand sie als eine angenehme Protagonistin. 
Will ist ein guter Charakter, wobei ich sagen muss, dass er ein Rätsel für mich ist. Seine Handlungen sind manchmal unüberlegt genau wie seine Worte. Seine Art ist definitiv nicht einfach, sondern sehr kompliziert gestrickt, daher war es für mich immer wieder eine Herausforderung ihn zu analysieren.. Trotzdem mochte ich seine sarkastische Art, sein Temperament und seinen einem frechen Wortschatz.
Jem ist der ruhige, nachdenkliche junge Mann. Ich würde glatt behaupten, er übernimmt den Part des Tiefsinnigen, den Part des intelliegenten Denker. Er handelt und redetet überlegt, schätzt die Reaktionen der Menschen auf seine Worte ab und ist keineswegs beleidigend. Viel mehr ist er auf Harmonie aus und glättet die Wogen, versucht Kompromisse zu schließen. Ich konnte mich gut mit ihm anfreunden. Manchmal erschien er mir aber ein wenig langweilig. Er besaß kaum Lebensfreude, was  im Hinblick auf sein Leben aber recht nachvollziehbar ist. 
 
Charlotte gehörte zu einen meiner Lieblingscharakteren, weil sie sich eben für ihre Familie einsetzt. Weil sie versucht, alles unter einen Hut zu bringen. Oftmals erschien sie mir viel älter, viel reifer. 
Auch Sophie wurde mir zunehmend sympathischer. 
Die Charaktere sind alle realistisch, mal kompliziert, mal einfacher gestrickt. Es treffen viele verschiedene Charaktereeigenschaften / züge aufeinander, was sehr interessant mitanzusehen ist. 
Ja an der Idee hätte ich rein gar nichts zu bemängeln. Doch die Umsetzung entsprach nicht ganz meinen Vorstellungen. 
Das Buch findet im 19 Jahrhundert statt, was mir leider nicht besonders imponiert hat. Ich konnte mich damit einfach nicht anfreunden. 
Auch kam ich lange nicht in die Geschichte rein und mir fehlte die Lust weiterzulesen. Es konnte mich nicht fesseln.
Einige Wendungen habe ich mir auch schon gedacht, deshalb hatten diese für mich kein Überraschungs-Potenzial. 
 
Außerdem war alles sehr förmlich, auch der Schreibstil.
 
Man hätte das Buch bestimmt um die Hälfte kürzen können. Das hing auch damit zusammen, dass der Schreibstil sehr ausführlich ist und manchmal einfach nicht auf den Punkt kommt. 
 
 
 
Der Schreibstil ist sehr anspruchsvoll - mit langen, schön formulierten Sätzen. Jedoch wurde es für mich irgendwann anstrengend. Es wurde manchmal die Situation bis ins kleinste Detail beschrieben. Tatsächlich fand ich den Schreibstil in Chroniken der Unterwelt längst nicht so anstrengend, wie hier.
Der Schreibstil liegt auf hohem Niveau. 
 
 
Die Charaktere sind sehr gut gemacht, so dass verschiedene Charaktereigenschaften aufeinandertreffen. Auch die Idee ist wirklich gut. Jedoch war die Umsetzung nicht ganz das, was ich mir gewünscht hätte. Ganz wurde ich mit dem Buch leider nicht warm. Trotzdem war es eine interessante Geschichte, die andere vielleicht ein wenig mehr fesseln wird als mich. =)
Natürlich sehr empfehlenswert für alle Chroniken-der-Unterwelt & Cassandra-Clare-Fans !
 
Es reicht nur für eine 3+